Das beste Wochenende ever

Jan
2012
17

posted by on Berichte

3 comments

Sooo… seit Sonntagabend sind wir zurück aus Hamburg und es war einfach unbeschreiblich schön!

Ursprünglich war mein Herzenswunsch, mit meiner Familie ins Musical Tarzan nach Hamburg zu gehen.

Was Herzenswünsche für mich dann alles organisiert hat, damit hab ich im Leben nicht gerechnet.

Wir sind also am Freitag zu 7. von Stuttgart im ICE (1. Klasse) nach Hamburg gefahren.
Unsere bescheidene Unterkunft für das Wochenende war das 5-Sterne-Hotel-Steigenberger direkt im Stadtzentrum.

Beim Mittagessen haben wir dann überlegt, was wir mit dem restlichen Tag noch so anfangen. Wir hatten schon Karten reserviert für das Miniatur Wunderland und abends wollten wir im Hotel essen. Chris und ich hatten überlegt, ob wir nicht – wenn wir schonmal da sind – noch in König der Löwen gehen. Und irgendwie fand der Rest der Familie die Idee auch gut, also sind wir statt “nur” essen alle zusammen spontan noch ins Musical König der Löwen gegangen. Ich war vor 2 Jahren schon mal dort und war einfach nur begeistert. Und auch dieses mal hab ich von vorne bis hinten Gänsehaut und stellenweise auch Tränen in den Augen gehabt! Das Miniatur Wunderland war übrigens auch total cool :) Danach sind wir alle total fertig ins Riesenbett im Hotel gefallen.

Nach nem fetten Frühstück im Hotel haben wir dann am nächsten Tag die Stadt vom Stadtrundfahrt-Touribus aus angeschaut, Mittags noch ne Hafenrundfahrt und dann noch ne runde Füße hochlegen im Hotel. Abends sind wir dann schön im Hotel essen gewesen und dann zu Tarzan. Es war einfach nur gigantisch. Die Musik, die Luftakrobatik, einfach alles war supercool. Ich hatte mal wieder ne Dauergänsehaut :) Am Sonntag ist dann nicht mehr viel gelaufen, Chris und ich haben uns die Reeperbahn nochmal bei Tag angeschaut und um 3 saßen wir dann schon wieder im ICE zurück.

Das war auf jeden Fall das beste Wochenende, das ich bisher erlebt hab! So viele Highlights sind wohl nur noch von meiner kirchlichen Hochzeit im September zu toppen :) Vielen Vielen Dank an den Verein Herzenswünsche, der mir das alles ermöglicht hat! Die Erinnerungen an dieses coole Wochenende werden mich auf jeden Fall über den Rest der Therapie tragen!

Gestern war dann leider gleich nicht mehr ganz so cool. Diese Woche ist wieder Chemowoche und das hat mich leider auch im Traum verfolgt. Ich hab die ganze Zeit von meiner bevorstehenden Kernspin-Untersuchung und Chemotabletten geträumt. Dementsprechend bin ich gleich mit Übelkeit aufgewacht. Dann war auch noch unsere Klospülung kaputt und ich musste den halben Tag auf den Klospülungsreparier-Mann warten. Als der dann da war war es zu spät um meine Chemotabletten in der Apotheke zu bestellen. Also konnte ich [ironie]LEIDER[/ironie] nicht mit der Chemo anfangen.

Inzwischen funktioniert die Klospülung wieder, die Chemotabletten sind auch bestellt und heute abend gibts kein zurück mehr. Ich mach mir wahrscheinlich schonwieder einen viel zu großen Kopf um die ganze Chemosache, aber irgendwie scheint sich die “Angst” davor mit der Zeit immer mehr zusammenzubrauen und deshalb bin ich froh, dass ich insgesamt nur noch 2 Chemoblöcke á 5 Tabletten nehmen muss. Ich glaub ich bastel mir ne art Abreiskalender für die letzten 10 Tabletten :)

Am Freitag ist bei mir eine Doppel-Untersuchung. um 14:50 hab ich CT Thorax und um 17 Uhr muss ich wieder für 2 1/2 Stunden ins Kernspin. Bitte drückt mir die Daumen dafür! Ach, und wenn ihr schon dabei seid: Lena hat auch ein Rhabdomyosarkom, bloggt auch und hat auch am Freitag ihre Kontrolluntersuchung. Sie wärmt mir quasi schonmal die liege im Kernspingerät an :) Also bitte drückt auch ihr die Daumen und denkt an sie :)

Share

3 comments

  1. lulu
  2. Benne

Trackback e pingback

No trackback or pingback available for this article

Leave a Reply


− 3 = null

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *