Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende

Dez
2008
29

posted by on Berichte

Ereignisreich ist wohl das richtige Wort. Ich wollte nichts wertendes schreiben, weil das Jahr zwar viele Tiefpunkte hatte, aber trotzdem auch unglaublich viele Höhepunkte.

Aber erstmal zu den vergangenen Wochen:
Meine Tablettenchemo hat sich ein wenig verzögert, weil auch hier meine Werte eine Rolle spielen. Insgesamt hab ich den ersten Block von 10 Tagen aber ganz gut vertragen. Morgens, wenn ich die Tabletten auf nüchternen Magen genommen hab, war mir immer ziemlich schlecht. Meistens hab ich aber die Tabletten genommen und bin dann wieder ins Bett, dann konnte ich die Übelkeit verschlafen. Es ging mir schon immer gut, aber richtig Topfit und voller Energie war ich halt nicht.
Am 23. musste ich dann nach einem Monat Pause zum ersten Mal wieder ins Krankenhaus. Ich hatte eine Knochenmarkspunktion, die noch Teil meiner Abschlussuntersuchungen war.
Hab wohl was von den Schmerzen mitbekommen, aber ich weiß das gar nicht mehr. Hab wohl auch mit Karo geredet, das weiß ich aber auch nicht mehr. Blödes Dormikum :)

An Heiligabend gings dann aber wieder, konnte mich wieder fast normal bewegen.
Hatte ein schönes und teilweise stressiges Weihnachtsfest :)

Freu mich jetzt schon auf Silvester, danach noch 2 Geburtstage und am 4. Januar gehts los.
Direkt danach fang ich wieder an zu arbeiten, hab kurz vor Weihnachten noch meinen Vertrag unterschrieben! *freu*

Allen Bloglesern wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr! Danke dass ihr mich im letzten Jahr so treu begleitet habt!

Share

6 comments

  1. Lulu
  2. Andrea
  3. Annette vom Hausfrauensport
  4. Janine
  5. Constanze
  6. Lulu

Trackback e pingback

No trackback or pingback available for this article