In eigener Sache

Jan
2012
29

posted by on Berichte

4 comments

Ich hab letzte Woche meine Fernschule über Bord geworfen und damit auch meine Lehrer-Werden-Pläne. Ich bin (vor allem zur Zeit) mega ungeduldig und irgendwie ist das Abi und das Studium und alles noch so weit entfernt dass ich mich entschlossen hab, so bald es geht wieder was anständiges zu Arbeiten. Das ganze hat auch nen finanziellen Aspekt, weil ich irgendwie liebend gerne zur kirchlichen Hochzeit im September (Der Termin steht übrigens fest!) und zum Urlaub auch was beisteuern und nicht nur meinem Mann auf der Tasche liegen möchte :)

Nach der Reha im Mai will ich dann also erstmal nen Teilzeit-Job suchen. Irgendwas im Büro gerne auch mit ein bisschen IT, das hab ich ja auch vor gefühlten 20 Jahren mal gelernt.

Und weil es bis dahin noch so lange ist und ich nicht untätig sein möchte, hab ich mich auf den Weg ins Rathaus gemacht und ein Gewerbe angemeldet. Ich hab im letzten Jahr die alten Dias meiner Eltern digitalisiert und zu diesem Zweck einen guten Diascanner angeschafft. Und weil ich Dias irgendwie gerne digitalisiere, darf ich das jetzt auch offiziell gegen Geld machen.

Also wenn ihr selbst Dias zu Hause liegen habt oder jemanden kennt, der Dias zu Hause liegen hat, die digitalisiert werden müssen, bin ich eure Frau :) Ich bin grad noch dran, ne Webseite dafür zu bauen, aber das dauert noch ein kleines bisschen.

Bis dahin könnt ihr gern an meine E-Mail Adresse (maruena[at]web[dot]de) schreiben, wie viele Dias ihr denn habt und dann kann ich euch ein Angebot schicken und wir können die Details besprechen. Für den Hausgebrauch kann man so grob mit 10€ pro Kasten rechnen. Das ist günstiger als bei anderen Anbietern im Netz und dient auch noch einem gutem Zweck. Wenn man die Finanzierung meiner Hochzeit so nennen will :)

So. Das wars jetzt mit der Eigenwerbung.

Mir gehts derweil ganz gut, ich hab die letzte Woche Tablettenpause gehabt und darf jetzt wieder eine Woche Immuntherapie machen. In der Woche drauf ist wieder Pause und am 7. Februar hab ich Knochenmarkpunktion, für die ich eure Daumen mal wieder bräuchte :)

Meine körperliche Verfassung ist zur Zeit echt gut, die Chemo hat mich kaum zurückgeworfen und ich bin stolz darauf, verkünden zu können, dass ich jetzt 55 kg wiege! (Denkt euch an dieser Stelle bitte die Fanfaren). Noch 2 kg bis zu meinem Höchstgewicht, das ich jemals erreichen konnte und noch 5 kg bis zur Untergrenze des Normalgewichts.

Share

4 comments

  1. Simon T
    • Marina
  2. Simon T
  3. Hanna

Trackback e pingback

No trackback or pingback available for this article

Leave a Reply


8 + = zehn

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *