Neujahrs-Update

Jan
2012
03

posted by on Berichte

2 comments

Nach einem ganzen Monat ohne Blogeinträge gibts jetzt mal wieder ein Update von mir :)

Die Vorweihnachtszeit war leider nicht so besinnlich und produktiv wie ich mir das erhofft hatte. Ich war ständig müde, appetit- und antriebslos, so dass ich die Tage hauptsächlich im Bett und auf dem Sofa verbracht hab. Ich tippe mal drauf, dass das von den Immuntabletten kommt. Ist aber schon irgendwie komisch, nicht mehr zu wissen, ob das Nebenwirkungen sind oder ob die “Niedergeschlagenheit” von mir selbst kommt.

Kurz vor Weihnachten hab ich die Tabletten aber erstmal für zwei Wochen abgesetzt und so konnte ich mit wieder etwas mehr Appetit und Energie in die Feiertage starten. Es war auch ein echt schönes Fest mit viel Familie und Spielen. Und Famlienspielen.

Zwischen den Jahren hatte Chris dann frei und wir waren noch bei meinen Eltern in der alten Heimat. Außerdem hab ich mich auf die Suche nach einem Brautkleid gemacht und sogar gleich eins gefunden :)

Silvester war einfach nur der Hammer. Wir haben zu 8. gefeiert und eine mörderische Dinnerparty gespielt. Das ist ein Spiel, bei dem jeder im Vorfeld eine Rolle zugeteilt bekommt und sich dementsprechend verkleiden muss. Am Abend selbst kriegt jeder ein Rollenheft, in dem weitere Informationen und Aufgaben für jede Spielrunde. Ich war die Anwältin Rebecca von Stern und sollte streng aussehen. Mit Tonnen von Haargel und Haarschaum haben wir meine Locken dann auch irgendwann mal einigermaßen gebändigt bekommen :)

Heute fang ich wieder mit meinen Immuntabletten an. Ich hoffe, dass ich sie besser vertrage und nicht ganz so in den Seilen häng. In den nächsten Wochen hab ich nämlich viel vor. Am Wochenende treff ich mich mit ein paar Leuten von der Reha und das Wochenende drauf sind wir mit der ganzen Familie in Hamburg zum Musical Tarzan.

Am 20. Januar lieg ich wieder 2 1/2 Stunden im Kernspin zur Ganzkörper-Untersuchung. Irgendwann drumrum muss ich noch Termine zum CT und zur Knochenmarkpunktion ausmachen. Vielleicht lass ich mir im Januar auch noch den Port entfernen. An Weihnachten hatte ich wieder ziemliche Schmerzen und wenn das nochmal vorkommt, will ich ihn gleich rausmachen lassen.

Share

2 comments

  1. Lulu
  2. Mama

Trackback e pingback

No trackback or pingback available for this article

Leave a Reply


− vier = 4

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *