Sockentier & SWR3-Führung

Mai
2011
06

posted by on Berichte

Mir gehts im Moment ganz okay. Ich nehme diese Woche meine Tabletten und muss noch nicht mal ins Krankenhaus. Also fast schon Luxus :)

Sockentier von Anna Juliana

Ich lese schon seit ein paar Jahren regelmäßig den Blog einer ehemaligen Arbeitskollegin. Eigentlich kenne ich sie nur flüchtig, so richtig gesehen und miteinander gesprochen haben wir uns nur einmal. Anna Juliana ist wirklich ein ganz besonderer Mensch. Sie findet immer so schöne Worte um die Welt um sie herum zu beschreiben, dass ich fast schon süchtig nach ihren Blogeinträgen bin :) Seit ich krank geworden bin hat sie auch meinen Blog verfolgt, und ab und zu kommentiere ich bei ihr und sie bei mir.

Vor einigen Wochen, als es mir ganz ganz schlecht ging, habe ich eine Mail von ihr bekommen, dass sie mir gerne ein Sockentier schenken würde. Sie macht öfters Sockentiere für Menschen, denen sie eine Freude machen möchte. Ich hab die Bilder von ihren bisherigen Sockentieren gesehen und mich wahnsinnig gefreut, dass ich auch so eins krieg.

Und vorletzte Woche lag es dann im Briefkasten :)

Hier die Bilder vom Sockentier:


Auf ihrem Blog hat sie mir noch einen Eintrag gewidmet, den ihr hier findet.

Danke liebe Anna für diesen wunderschönen Esel(?) :) Er tut seinen Dienst auf jeden Fall gut und animiert mich zum Durchhalten :)

Führung bei SWR 3

Durch die Community von SWR3 bin ich mit Günther Laubis (dem Nachrichtenmann von SWR3), in Kontakt gekommen. Er hat mich einfach irgendwann angeschrieben und wir schreiben seit ca. 2 1/2 Jahren mal mehr mal weniger regelmäßig miteinander. Sogar eine Karte aus Paris hab ich schon von ihm bekommen, weil er die Story von unserer Verlobung so toll findet :)

Günther hat mich schon länger eingeladen, mal bei SWR3 vorbeizuschauen. Bisher hat das nie geklappt, weil ich nicht fit genug war, aber letzten Samstag haben wir es endlich mal geschafft.
Mit meinen Eltern, meinem Bruder und Chris bin ich nach Baden-Baden gefahren. Wir waren zu früh dran, deshalb haben wir noch ein bisschen auf dem Parkplatz gewartet und Bilder gemacht.
Ich war ein klein wenig aufgeregt, jetzt endlich mal das Gesicht zu den Mails kennen zu lernen :) Aber die Aufregung war schnell weg, und unsere Privatführung ging auch schon los. Wir konnten alle noch so blöden Fragen loswerden und haben alles genau gezeigt bekommen.

Um 13 Uhr durften wir sogar direkt daneben stehen, als Günther die Nachrichten vorgelesen hat. Ich war voll aufgeregt, dass ich jetzt ja keinen Laut von mir geb :) Und danach durften wir noch ins Sendestudio. So unmittelbar daneben zu stehen wenn der Moderator moderiert war schon sehr cool :)

Nach der Führung war ich dann zwar fertig wie ein Schnitzel, aber das hat sich auf jeden Fall gelohnt!
Vielen Dank, für den tollen Tag, lieber Günther! Es war total interessant das alles mal zu sehen!

So, und als Beweis dass wir auch wirklich da waren, hier noch ein paar Fotos :)

Share

11 comments

  1. Manu
  2. Benn
  3. Günther
    • Marina
      • günther
  4. Annette vom Hausfrauensport
  5. Julia

Trackback e pingback

No trackback or pingback available for this article