Der Button kommt, die Haare gehn

Feb
2011
10

posted by on Berichte

armband

So, da bin ich wieder. Meine Button-OP hatte sich um eine Woche verschoben, weil die Blutwerte nicht so toll waren. Aber jetzt ist der Button eingebaut und mir gehts wieder gut.

Der OP-Tag hat gleich schonmal gut angefangen (wir waren ne Viertelstunde zu FRÜH da), ich war gut drauf, Chris war gut drauf und die Schwester war sehr lustig :) Als ich dann in meinem Sandmännchen-Kostüm (mit diesem OP-Hemd und Kopftuch fühl ich mich jedes Mal so) im Bett lag und darauf gewartet hab dass die OP losgeht kam noch die Narkoseärztin rein.
Ärztin: “Hast du deine Eltern auch mitgebracht”
Ich: “Nein, aber ich bin doch auch schon groß”
Sie: “Aber noch nicht groß genug dass du unterschreiben darfst”
Ich: “Ich bin…23?”
Sie (rot angelaufen): “Oh, ich schau immer nur auf die hintere Zahl des Geburtsjahres”

Sie hat mich also für 13!!! gehalten! Ihr Kommentar dazu “Glaub mir, es kommen Zeiten in denen du dich freust wenn du für 10 Jahre jünger gehalten wirst”

Zusätzlich zum Sandmännchen-Kostüm hab ich übrigens auch noch ein nettes rosa Armbändchen bekommen, was ich sonst immer nur von Neugeborenen kenn. Immerhin stand auf meinem Bett nicht “Ich bin ein Mädchen” :) Und die Angabe “51000 Gramm und 177,8cm” haben sie sich auch gespart :)

Dann wurde ich abgeholt und in den OP-Bereich gebracht. Davor beraubt man mich netterweise immer meine Brille (ich hab -4,25 Dioptrien), so dass alles verschwommen ist. Sieht aber auch irgendwie lustig aus, diese verschwommenen grünen Männchen, die einen freundlich grüßen. Als ich dann so auf dem OP-Tisch lag, hat sich dann meine Blase auch noch gemeldet. Merke: Im OP-Bereich gibt es kein Klo, zumal es auch furchtbar komisch aussehen würde wenn man da in seinen Thrombosestrümpfen und OP-Hemdchen den grünen Männchen sein Hinterteil präsentiert. Die OP-Schwester hat mich dann überzeugt dass ich doch nicht muss bzw. meine Blase sich nicht während der Narkose über den OP-Tisch entleert :)

Danach wurde es dunkel (wobei ich noch weiß dass sie natürlich mal wieder nicht aufs erste Mal eine Vene getroffen haben) und als ich wieder aufgewacht bin war der lästige Schlauch weg.

Ein Chirurg kam dann noch rein und hat mir gesagt, wie ich mit diesem Button denn umzugehen habe. Er meinte wir hätten uns ja im schon OP gesehn. Ja, toll, er mich vielleicht – ich hatte ja keine Brille auf ;)

Kurz drauf wurde ich entlassen, durfte aber nochmal runter in die OBE, mit meiner behandelnden Professorin reden. Ich hatte noch ziemliche Schmerzen, weshalb das ziemlich unangenehm war. Aber die Ergebnisse von meiner Kernspin-Untersuchung letzte Woche waren gut! Und mein Knochenmark von vor 3 oder 4 Wochen auch :)

Also alles Palletti grade. Meine Haare verabschieden sich grade zwar wieder und es liegen mal wieder überall kleine Stoppel rum, aber das bin ich ja gewöhnt :)

So und zum Schluss noch ein Bild von meinem Button. Ist ziemlich unspektakulär. Mein Papa meint es sieht eigentlich aus wie der Verschluss eines Schlauchboots :)

(sorry für die miese Bildqualität, aber ich hatte keine Digicam zur Hand, also musste meine Webcam herhalten :))

Share

5 comments

  1. Änna :)
  2. Julia
  3. Lulu
  4. Rumpelwald
  5. Lulu

Trackback e pingback

No trackback or pingback available for this article