…eigentlich immer noch nichts neues

Mrz
2008
13

posted by on Berichte

Heute geht es mir eigentlich recht gut. Mein Fieber ist heute Nacht zum Glück weggeblieben, ruhig schlafen ging irgendwie trotzdem nicht. Irgendwie findet man mich grade jeden Morgen um 9 Uhr im Untersuchungszimmer sitzen weil mein Zugang mal wieder im Eimer ist. Gestern und heute ging das so und ich hoffe der jetzige hält mal etwas länger, mir würde auch schon 11 oder 12 Uhr reichen, so dass ich wenigstens ein bissle ausschlafen kann :)

Meine Portstelle verheilt soweit ich das beurteilen kann auch ganz gut. Was jetzt noch zum “Chemoglück” fehlt, sind meine Blutwerte. Die von heute hab ich noch nicht, aber als ich ins Krankenhaus gekommen bin, waren meine weißen Blutkörperchen (die für die Immunabwehr) bei 630, normal wären soweit ich weiß 4000 – 10000. Gestern waren die dann “schon” bei 2050 und heute werden sie noch höher sein, allerdings nur weil ich eine Spritze krieg, die das Knochenmark anregt. Dass die Chemo anfangen kann, müssen meine Zellen aber von sich aus einen stabilen Wert haben… Und wie lang das dauert kann irgendwie keiner sagen. Also heißt es weiter warten…

Share

9 comments

  1. Manu
  2. Horst und Claudia
  3. Anna
  4. Lulu
  5. Mama
  6. Moni
  7. Miri
  8. Tanja
  9. Celina

Trackback e pingback

No trackback or pingback available for this article